Verlegerichtung - die Richtung machts!

 

Die Wirkung der Raumrichtung kann mit der Verlegerichtung beeinflusst werden. So erhält zum Beispiel ein schmaler und langer Raum eine optische Verkürzung durch quer verlaufendes Parkett.

In Räumen mit Lichteinfall aus vorrangig einer Richtung, etwa durch ein oder mehrere Fenster an einem Ende des Raumes, bewirkt die Verlegung der Holzdielen in Richtung der Lichtquelle, dass es erscheint, als würden die Längskanten des Parketts oder Laminats das Licht in das Rauminnere tragen. Zugleich vermeidet dies die Brechung des Lichts durch minimale Fugen im Boden. Verlegen Sie die Dielen quer zum Licht, wirken diese breiter und Fugen sind deutlich erkennbar. Sie steigern so also die Tiefenwirkung des Raumes.

Es gibt keine „richtige“ oder „falsche“ Verlegerichtung. Einfluss auf die Raumwirkung nimmt die Verlegerichtung in jedem Fall. Letztlich ist es aber Ihre Entscheidung, welche Wirkung Sie erzielen wollen. Am besten schauen Sie sich verschiedene fertige Räume mit Holzboden an, um herauszufinden, was Ihnen gefällt.

Optische Verlängerung des Raums

Optische Verbreiterung des Raums

Keine optische Veränderung

Besuchen Sie unseren Showroom in Uhingen
Bleichereistr. 62, 73066 Uhingen

Inhaber Michael Babschanik

Bleichereistr. 62

73066 Uhingen

Tel. 07161 / 389 - 445

Fax 07161 / 389 - 446

info@parkett-babschanik.de

© 2020 designed by Konzeptdesign Tina Schnabel